Navigation
Malteser Berufsfachschule für Pflegekräfte

Newsdetails

Wieder komplett

Neue Hospizkoordinatoren für die Malteser in Hannover

23.08.2018
Gerd Brunsch und Andrea Kroll freuen sich auf ihren Dienst; Bildquelle: Lukas/Malteser

Hannover (mhd). Gerd Brunsch (58) und Andrea Kroll (60) verstärken die Hospizarbeit der Malteser in Hannover. Ihren Dienst als Koordinatoren nehmen sie am 1. Oktober beziehungsweise 1. September auf.

Gerd Brunsch stammt aus Celle. Nach der Ausbildung zum Metallflugzeugbauer und dem Fachabitur verpflichtete sich Brunsch für vier Jahre als Zeitsoldat und absolvierte danach eine zweite Ausbildung zum Krankenpfleger in Rotenburg/Wümme. 1988 bis 2009 arbeitete er im Allgemeinen Krankenhaus Celle, wo er sich unter anderem zur Fachkraft Palliative Care weiterbildete. Weitere Berufserfahrung in diesem Bereich sammelte Brunsch als Mitarbeiter des Onkologischen Forums, als Koordinator beim Hospiz- und Palliativstützpunkt Celler Netz und als Leiter des Ambulanten Palliativdienstes im Onkologischen Forum. Gerd Brunsch ist verheiratet und hat zwei Söhne.

Auch Andrea Kroll kommt aus Celle und ließ sich nach dem Realschulabschluss zur Arzthelferin und zur Krankenschwester ausbilden. Breite Berufserfahrung sammelte sie seit 1979 im Allgemeinen Krankenhaus Celle unter anderem in der Allgemeinchirurgie, Gynäkologie und Onkologie. In Bremen absolvierte sie eine Palliative-Care-Ausbildung. Seit 2011 ist Kroll Mitarbeiterin im Ambulanten Palliativdienst des Onkologischen Forums Celle. Andrea Kroll ist verheiratet und hat vier Kinder.



Weitere Informationen