Navigation
Malteser Berufsfachschule für Pflegekräfte

Newsdetails

Abschluss Qualifizierung zum Praxisanleiter

19.01.2019

Die Berufsfachschule für Altenpflege der Malteser in Duderstadt hat erstmals im August 2018 berufsbegleitend die Weiterbildung zur/zum Praxisanleiter/in in Kooperation mit der Ostfalia Hochschule in Wolfsburg angeboten.
11 Teilnehmer haben am 16. Januar 2019 mit der bestandenen Prüfung das Zertifikat zum/zur Praxisanleiter/in erhalten.
Die Ausbildungsgesetze beinhalten neben der Strukturierung der theoretischen Ausbildung auch deutliche Vorgaben für den Lernort Praxis. Die ausbildenden Einrichtungenmüssen nachweisen, dass die praktische Ausbildung durch qualifizierte Praxisanleiter/innensichergestellt ist. Die Ausbildung der einzelnen Auszubildenden erfolgt durch die verantwortlichen Praxisanleiterinnen oder -anleiter. Diese sind individuelle Ansprechpartner/in, die die Schülerinnen und Schüler auf der Grundlage des Ausbildungsplans Schritt für Schritt an die eigenständige Wahrnehmung der beruflichen Aufgaben heranführen.
Die Fähigkeit zur Praxisanleitung ist durch eine berufspädagogische Zusatzqualifikation von mindestens 200 Stunden, ab 2020 mit Einführung der Generalistischen Ausbildung zur/zum Pflegefachfrau/Pflegefachmann mit 300 Stunden nachzuweisen.
Die Teilnehmer erlangen in dieser Weiterbildung die nötigen Kompetenzen, Konzepte zur Einarbeitung zu erstellen, die praktische Ausbildung logisch und überschaubar aufzubauen sowie den Fertigkeits- und Kenntnisstand der Auszubildenden strukturiert zu überprüfen.
Mit Hilfe von Videoaufnahmen haben die TN fallbezogene Anleitungssituationen erarbeitet und gemeinsam mit Dozenten reflektiert und besprochen.

Die nächste Weiterbildung zur/zum Praxisanleiter/in findet berufsbegleitend in der Zeit vom 04.02. – 14.05.2019 statt.
Interessenten können sich unter Tel.: 05527/989260 oder Mail: Jaqueline.Haase(at)Malteser(dot)org bzw. hier auf der Seite informieren.

Folgende Teilnehmer haben die Qualifizierung erfolgreich abgeschlossen:
Nathalie Aue, Melanie Conrady, Olaf Deppener, Christina Döring, Patricia Dybowski, Katrin Großkopf, Stefanie Jünemann, Anje Jütte, Tanja Meyenberg, Uta Otto, Tugba Uygur

Weitere Informationen